PÄDAGOGIK

Ausbildungsziel:
Das Ziel der Ausbildung ist die Heranbildung von Fachleuten, die bei der qualifizierten Tätigkeit des öffentlichen Bildungswesens und der pädagogischen Dienste effektiv mitwirken können. Sie sind in der Lage, unter den Bedingungen des sich schnell ändernden Erziehungs- und Bildungssystems, der wachsenden Selbständigkeit der Institutionen und der fachlichen und pädagogischen Verantwortung – in Kenntnis des im Bereich der Erziehungswissenschaft und ihrer Anwendung angehäuften Wissenstoffs -  die pädagogischen Prozesse der Gesellschaft und deren Institutionen fachgemäß zu erkennen und  darin – unter fachlicher Leitung – zu wirken. Die Absolventen verfügen über ein ausreichendes Maß an theoretischem Wissen, um im zweiten Zyklus die Ausbildung  fortsetzen zu können.
Die Hörer des Faches können im Verlauf der Ausbildung zwischen den folgenden drei Fachrichtungen wählen:
- pädagogische/r Assistent/in (50 Kreditpunkte),
- Unterrichtsassistent/in (50 Kreditpunkte),
- pädagogische/r Forschungsassistent/in (50 Kreditpunkte).
Mit dem Grundzertifikat sind die Absolventen des Grundfaches Pädagogik in der Lage:
- bei der Versehung von pädagogischen Aufgaben im öffentlichen Bildungswesen effektiv mitzuwirken;
- ihrem Fachabschluss entsprechende erzieherische Tätigkeiten  - unter fachlicher Leitung – zu planen und zu organisieren;
- in der schulischen Erziehungsarbeit bei der Ausarbeitung pädagogischer Programme und des Prüfungs- und Auswertungssystems zu helfen;
- Forschungsergebnisse des Fachgebietes zu interpretieren und praktisch anzuwenden;
- bei der Versehung von öffentlichen Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit dem Unterrichtswesen mitzuwirken;
ebenfalls sind sie in der Lage,
- bei der Versehung von Unterrichts- und Erziehungsaufgaben innerhalb und außerhalb des Schulsystems effektiv mitzuwirken;
- die Tendenzen und Probleme im Erziehungssystem fachgemäß zu erkennen und bei der Weiterentwicklung der Institutionen mitzuwirken;
- ihrer fachlichen Qualifikation gemäße spezielle pädagogische Dienste fachgemäß zu versehen;
- in Organisationen, die sich mit Dingen des Unterrichts befassen, - wie z. B. Schulen, Selbstverwaltungen und Ministerien - , Arbeitsbereiche zu versehen, die pädagogische Grundkenntnisse erfordern.
Sie verfügen über sehr gute kommunikative, kreative und kooperative Fähigkeiten, über die Fähigkeit, die ausgeführten Tätigkeiten kritisch auszuwerten sowie die Fähigkeit des wertorientierten, praktischen Problemlösungsdenkens.